Mannikus Made Magazin

Inspiration Herbsthochzeit auf Schloss Saareck

Der Herbst ist kalt und nass? Ganz im Gegenteil! Vielmehr gibt es, gerade im Oktober angenehmere Temperaturen, schönes Licht und einzigartige Herbstfarben. Genau das will ich euch mit dieser edlen Herbstinspiration für eure Hochzeit zeigen.

Ich freu mich riesig, dass unsere Bilder auf dem schönen Hochzeitsblog Brautsalat promoted wurden, vielen Dank und Danke an alle die geholfen haben! Nicht zu vergessen meine liebe Praktikantin Laura, die den ganzen Tag mit angepackt hat 😀

Dienstleister:

Fotografie: Mannikus Made | Konzept und Organisation: Mannikus Made | Location: Gästehaus Schloss Saareck | Make-Up: Myriam Lauer | Kleid: Brautmoden Himmelreich | Floristik und Dekoration: Dörrenbächer | Ringe: Fingerglück | Papeterie: Marygoesround | Models: Christiane und Benjamin

Hochzeit auf dem Schloss

Schon als ich das erste Mal auf dem Schloss Saareck für eine Hochzeitsreportage gebucht wurde, war ich begeistert. Es hat einen ganz eigenen, herrschaftlichen Charakter und die Feste dort sind wunderschön. Im Herbst ranken bunte Blätter um das Gebäude, drum herum rieseln sie über die Parkanlage – wunderschön! Für unser Shooting suchten wir einen tollen Raum, in dem unser Brautpaar und unsere Dekoration einfach fantastisch zur Geltung kamen.

Ein echtes Brautpaar

Mir persönlich ist Authentizität sehr wichtig, auch bei »gestellten« Bildern
Bei der Planung des Styled Shoots suchte ich gezielt nach einem echten Paar. Als Hochzeitsfotografin arbeite ich sowieso nur mit Paaren zusammen, für die es ungewohnt ist vor der Kamera zu stehen. Bei einem echten Paar sind dann die Blicke viel liebevoller, sie stellen sich gerne, ohne Hemmungen dicht zusammen und haben Spaß beim Shooting. Unser Paar war gerade eine Woche verheiratet, als wir das inszenierte Shooting mit ihnen machten. Man merkte, wie verliebt die beiden sind – das ist toll und lässt sich so mit keinen Models einfangen 🙂

Make-up und Brautkleid

Make-up-Artist Myriam Lauer bereitete unsere Braut Christiane mit Haaren und Makeup vor. Christiane durfte sich nochmal wie an ihrem echten Hochzeitstag fühlen 🙂 Anschließend brachte Kerstin vonBrautmoden Himmelreich dieses wahnsinnig schöne Brautkleid – ich hatte das Gefühl, es hätte kein besseres für unser Shoot geben können!

Dekoration und Brautstrauß

Floristin Anne von Dörrenbächer hatte sich mal wieder selbst übertroffen. Ein buntes, herbstliches Blumenmeer machte unser Shooting zum absoluten Hinkucker. Es gab sogar zwei verschiedene Brautsträuße. Besonders gefiel mir die großen Obstschalen am Fenster. Sie wirkten wie ein festliches Stillleben von einem berühmten Künstler…

Papeterie

Wie ihr wisst, liebe ich feine Papeterie und designe diese auch selbst. Diesmal kam sie jedoch von meiner lieben Kollegin Marygoesround. Ich war davon ganz entzückt: das feine Baumwoll-Papier und die zarten, dezenten Aquarellelemente. Die Kombination mit Kupfergarn ist wunderschön und eignet sich perfekt für klassisch-edle Hochzeiten, die einen modernen Touch haben sollen.

  

Edle Ringe

Iris von Fingerglück schickte mir für das Shooting die schönsten Ringe, die man sich hätte vorstellen können. Der Verlobungsring mit braunen Stein ist einfach nur toll!